Smoke Area

Start
Archive
Gästebuch
Contact
Abo
About

Ayas Blog
myblog



myblog

Joa....das isses nu...mein Weblog.

Während ich hier sitze und die letzten Erinnerungen an die Weihnachtszeit vernichte – den Spekulatius, der noch übrig ist zum Beispiel – habe ich nichts weiter zu tun als hier zu sitzen und die Erinnerungen an die Weihnachtszeit zu vernichten.
Erstaunlich arbeitsarme Wochen waren das, vom Advent bis jetzt.
Nicht dass ich scharf auf Arbeit wäre – bin ja nicht Brad.
Aber wenn man keine Arbeit hat, dann sehnt man sich irgendwie schon danach.
Deswegen auch dieses Weblog hier.
Nagi meinte, ich solle mich doch an den Rechner setzen, wenn ich Langeweile habe; naja, was tut man nicht alles, wenn der Kiddo einen lieb drum bittet [nicht, dass ich ihn ohne eine alternative Beschäftigungsmöglichkeit nicht in Frieden gelassen hätte …].
Und hier bin ich nun.
Toll, teile ich doch mal der Welt mit, was ich so denke. Öfter mal was neues, nicht?
Naja...
Da Weihnachten für uns hier eigentlich rum ist, wird es in naher Zukunft wohl wieder mehr zu tun geben.
Überhaupt, Weihnachten war nur halb so weihnachtlich, wie Weihnachten sein sollte. Aber ich persönlich mag eh kein Weihnachten. Und Crawford ist was das betrifft wohl der un-amerikanischste Amerikaner überhaupt. Hat sich nicht mal über die von Nagi und mir eigens für ihn besorgte übertrieben blinkende bunte Lichterkette für an seine Arbeitszimmertür gefreut.
Und Farfarello und Weihnachten, das passt irgendwie nicht. Nagi war wohl der einzige, der sich irgendwie gefreut hat. Und das obwohgl er Weihnachten wohl eigentlich ganz anders feiern würde, hätte er keine Kollegen aus Übersee.
Japaner sind echt seltsam.
Naja, bin froh, dass der ganze Spuk jetzt endlich um ist – nachdem Farf den Plastikchristbaum zerlegt hat, haben wir alles einfach weggeschmissen, bis auf das Essbare.
Mal schauen, vielleicht krieg ich dieses Jahr nen Urlaub anstatt einem blöden gemeinsamen Heiligabend mit irgendwelchen kleinen Geschenken, die eh niemandem gefallen, durchgedrückt.
Vielleicht lässt Brad sich überzeugen, nachdem er letzte Weihnachten drei Krawattennadeln bekommen hat...
Naja, egal – denekn wir nicht mehr daran.
Schluss mit Weihnachten.
Sobald dieser verfluchte Spekulatius alle ist...ich kann nicht mehr, echt.
7.1.07 16:51
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


















































































Gratis bloggen bei
myblog.de